Direkt zum Inhalt

Dev-Module installieren / updaten: composer oder per Hand?

veröffentlicht von gngn am Fr, 02/17/2017 - 14:58

Meine Kolleg*innen haben mich öfter mal auf composer schimpfen gehört ... ;)
Insbesondere für dev-Module bin ich zum Schluß gekommen, dass ich updaten lieber per Hand mache (tar.gz runterladen und entpacken) als per composer update/require.

Das bietet aus meiner Sicht entscheidende Vorteile:

  • tar.gz enthält keine .git Verzeichnisse!
    Die mit composer update schon (siehe .git Dateien aus Modulen nicht ins eigene Git!)
  • Versions- und Datums-info in .info.yml:
    # Information added by Drupal.org packaging script on 2017-02-15
    version: '8.x-4.3+4-dev'
  • Anzeige bei admin/reports/updates
    Meiner Beobachtung nach werden die mit composer ge-updateten dev-Module hier gar nicht angezeigt!

Den Ausschlag gab heute der Versuch views_slideshow von 8.x-4.3+3-dev (2017-92-12) auf 8.x-4.3+4-dev (2017-02-15) zu aktualisieren.
Mit --dry-run (mache ich immer vorher!):

composer --dry-run update drupal/views_slideshow

gab es noch eine halbwegs okaye Meldung:

Updating drupal/views_slideshow (dev-4.x 630daec) to drupal/views_slideshow (dev-4.x 168bb06)

(auch wenn Versions- und Datums-Info eher mau sind).

Der Versuch es wirklich zu machen

composer update drupal/views_slideshow

meldete dann allerdings:

- Updating drupal/views_slideshow dev-4.x (630daec => 168bb06)
   Update failed
   (The .git directory is missing from web/modules/contrib/views_slideshow,
    see https://getcomposer.org/commit-deps for more information)
    Would you like to try reinstalling the package instead [yes]?

Nein, will ich nicht!

Also "no" und

wget https://ftp.drupal.org/files/projects/views_slideshow-8.x-4.x-dev.tar.gz

und entpacken.
Was dann das gewünschte Ergebnis brachte.

Neuen Kommentar schreiben